Webversion oder abmelden Die heutige Ausgabe der WFO NEWS wird Ihnen präsentiert von: Cuxhaven, 08.08.2014 Nach Paull und Hull nun auch Cuxhaven? Unbestätigten Berichten zufolge steht Cuxhaven kurz vor Abschluss von Vertragsverhandlungen zur Ansiedlung von Siemens auf einer Fläche rund um den Liegeplatz 9 mit Zugang zur Schwerlast-Kaje. Unklar ist indes noch, welche Teile von Windkraftanlagen für welche Anlagentypen dort produziert werden sollen. Für die Vorbereitung der Flächen sollen laut der Nordsee-Zeitung bis zu zwei Millionen Euro vom Land Niedersachsen bereitgestellt werden. Bei Siemens soll Anfang September die Entscheidung getroffen werden. Währenddessen gab die britische Regierung vor drei Tagen bekannt, 15 Mio. GBP im Rahmen eines Infrastrukturprogramms zur Entwicklung des 450 Mio. GBP teuren Hafens AMEP (Able Marine Energy Park) in Yorkshire in unmittelbarer Nähe der geplanten Produktionsstätten von Siemens (Rotorblattproduktion für die SWT-6.0-154 in Paull und Windturbinenproduktion in Hull) zur Verfügung zu stellen.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.