Helgoland, 16.01.2014 „Start of Construction“ für E.ON’s Windkraftwerk Amrumbank West: E.ON hat 37 km nordwestlich von Helgoland den ersten von insgesamt 80 Monopiles mit dem Jack-up Schiff Discovery (MPI) gesetzt. Der ca. 60m lange, von der niederländischen SIF Group gelieferte Monopile wurde ca. 30m tief in den Untergrund gerammt. Damit sind im sog. „Helgoland Cluster“ alle drei Offshore Windkraftwerke im Bau, neben dem Windkraftwerk von E.ON (288 MW) bauen RWE Innogy das Kraftwerk Nordsee-Ost (295 MW) und WindMW (Blackstone) das Kraftwerk Meerwind Süd/Ost (ebenfalls 288 MW). Insgesamt können mit allen drei Kraftwerken rund 1 Millionen Haushal te mit Strom versorgt werden. Falls Sie keine weiteren Nachrichten mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden © WIRTSCHAFTSFORUM OFFSHORE (WFO)