Stavanger (NO), 01.07.2014 Statoil und Statkraft treffen Investitionsentscheidung für das Windkraftwerk Dudgeon (UK): Ca. 1,5 Mrd. GBP sind erforderlich um das 402MW Windkraftwerk der zweiten britischen Ausschreibungsrunde 32km vor der Küste bei Cromer realisieren zu können. Zum Einsatz kommen 67 Turbinen der 6MW Anlage von Siemens, die erst kürzlich den Aufbau einer Produktion in Hull (UK) angekündigt haben. Nächstes Jahr sollen die Kabelarbeiten und der Bau des Umspannwerkes an Land beginnen, 2016 folgen die Offshore Fundamente (Monopiles) und 2017 soll das Kraftwerk an das Netz gehen. Dudgeon ist eines der Projekte, die von DECC (Department of Energy & Climate Change) ausgewählt wurde um in der jetzigen Übergangsphase des britischen Fördersystems einen sogenannten „Contract for Differences“ (CfD) mit einem gesicherten Einspeisesatz zeichnen zu können.