New York, USA, 28.05.2014 Bureau of Ocean Energy Management (BOEM) veröffentlicht Aufruf zur Interessensbekundung für Pachtverträge zum Bau von Offshore Windkraftwerken in der Nähe von New York: Nur rd. 20km von Long Beach bzw. etwa 50km von der Freiheitsstatue entfernt, könnten zukünftig in der New Yorker Bucht Offshore Windkraftwerke mit einer Leistung von bis zu ca. 2.000MW entstehen. BOEM, zuständig für die Vergabe von Pachtverträgen in US amerikanischen Gewässern, hat heute einen „Call for Information and Nomination“ veröffentlicht, nachdem Unternehmen gesucht werden, die bei einer späteren Ausschreibung an einem Pachtvertrag interessiert sind. Die Entwicklungsaktivitäten stehen allerdings noch ganz am Anfang, BOEM bereitet gleichzeitig die Umweltverträglichkeitsstudie vor und ruft öffentlich dazu auf, Kommentare zu anderen Nutzungsarten (insbesondere Fischerei und ein evtl. geplanter Bau einer Gasverflüssigungsanlage) einzureichen. Interessierte Unternehmen können sich bis zum 14. Juli bei BOEM schriftlich melden. Alle Details des Aufrufs gibt’s hier.