Amsterdam, 15.05.2014 Niederländisches 600 MW Offshore Windkraftwerk Gemini erreicht „financial close“: Gestern wurden in Amsterdam in einer lange Unterzeichnungsarie alle Verträge für die Finanzierung, den Bau und den Betrieb des 2,8 Milliarden € teuren Kraftwerks unterzeichnet. Siemens wird 150 Anlagen des Typs SWT-4.0-130 liefern, EPC Contractor van Oord ist für die gesamte Bauphase verantwortlich. Die Eigentümer sind Northland Power Inc. (60%), Siemens Financial Services (20%), Van Oord (10%), HVC (10%). Im Rahmen der Projektfinanzierung sind folgende Banken und Institutionen aus mehreren Kontinenten beteiligt: ABN AMRO Bank, BNP Paribas, Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, Deutsche Bank, Export Development Canada, Natixis, Sumitomo Mitsui Banking Corporation, Bank of Montreal, CIBC, Bank Nederlandse Gemeenten, Banco Santander and CaixaBank, EKF, Euler Hermes, Delcredere/Ducroire, PKA. Weitere Details finden WFO News Leser hier.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.