DE/UK 07.04.-11.04.2014 Zum Wochenende gibt es wieder komprimiert News aus Windkraftwerksprojekten: DE, 11.04.2014, Jack-up Schiff Goliath rammt letzten Pfahl für die dreibeinigen Jackets des 288MW Windkraftwerks Baltic 2 (EnBW): Insgesamt 41 der insgesamt 80 Turbinen (SWT-3.6-120) werden auf Jackets gegründet, die später im Jahr mit dem Schwimmkran Taklift 4 auf die gerammten Gründungspfähle gesetzt werden. DE, 11.04.2014, Jack-up Schiff Pacific Osprey hat die erste Turbine des Typs SWT-3.6-120 für das 288MW Windkraftwerk Dan Tysk (Vattenfall/Stadtwerke München) vollständig errichtet. Die Errichtung aller Turbinen wird ca. fünf Monate dauern. UK, 11.04.2014, Britische Regulierungsbehörde OFGEM (Office of Gas and Electricity Markets) startet Ausschreibung für die Netzanschlüsse der Windkraftwerke Westermost Rough (210MW, DONG) und Humber Gateway (219MW, E.ON). Interessensbekundungen können bis zum 1. Mai eingereicht werden. Erfolgreiche Bieter erwerben die Netzanschlüsse von DONG und E.ON (Wert jeweils rd. 200 Mio. GBP), werden damit zum OFTO (Offshore Transmission Owner) und betreiben die Netze. DE, 10.04.2014, in Hamburg wird ein neues X-Bow Offshore Installationsschiff auf den Namen „Siem Moxie“ getauft. Das 74m lange und 17m breite Schiff besticht durch das besondere Bugdesign (sog. X-Bow Design), das für einen geringeren Strömungswiderstand und eine bessere Stabilität bei hohem Seegang sorgt. Die Siem Moxie wird bei den Bauarbeiten für das 288MW Windkraftwerk Amrumbank von EON eingesetzt, die das Schiff langfristig gechartert haben. WFO News Leser können das außergewöhnliche Design hier bewundern. UK, 08.04.2014, Britisches Engineering Unternehmen Atkins gewinnt Ausschreibung für das Design von Umspannwerken für das 580MW Kraftwerk Race Bank. Auftraggeber DONG hatte bereits das Design von Umspannwerken von zwei weiteren Windkraftwerken (Walney und Burbo Extension) an Atkins vergeben. Hintergrund ist, dass DONG durch Standardisierung der Umspannwerke Kosten reduzieren will.