Webversion oder abmelden Die heutige Ausgabe der WFO NEWS wird Ihnen präsentiert von: UK/BE/USA/CN/DK/DE 10.11.-21.11.2014 Und hier wieder Baufortschritte und Neuigkeiten aus den Kraftwerksprojekten weltweit: UK, 21.11.2014, 13 Mio. GBP Auftrag wird von DONG Energy an Fugro für geotechnische Untersuchungen am geplanten Standort für das 1.200MW Windkraftwerk Hornsea 1 vergeben. Das Kraftwerk soll 2020 in Betrieb gehen. HornSea 1 verfügt über einen „FID Enabling Contract“ der britischen Regierung. BE, 20.11.2014, Otary, belgischer Projektentwickler, schreibt turnkey Netzanbindung für geplantes 288MW Offshore Windkraftwerk Rentel aus. Design, Einkauf, Produktion, Errichtung und Inbetriebnahme für 220kV Exportkabel, Offshore Umspannwerk und Netzanbindung an Land werden ausgeschrieben. 2018 soll die Inbetriebnahme des Kraftwerks stattfinden. USA, 19.11.2014, ABS Gruppe aus Texas erhält Auftrag für die Zertifizierung des geplanten 30MW Kraftwerks Block Island des Unternehmens Deepwater Wind. Das Kraftwerk ist mit 5 Turbinen des Typs Haliade von Alstom geplant und soll 2016 am Netz sein. Taiwan, 18.11.2014, Taiwan Generations Corporation vergibt Auftrag an dänisches Unternehmen NIRAS für die Rolle als Owner’s Engineer des geplanten Offshore Windkraftwerks Fuhai vor der taiwanesischen Küste. DK, 14.11.2014, niederländisches Unternehmen HSM Offshore erhält Auftrag zur Lieferung der Umspannstation (topside) für das 400MW Windkraftwerk Horns Rev 3. UK, 12,11.2014, Halbzeit: 37 von 73 Turbinen wurden 8km vor der Küste von Holderness für das 219MW Offshore Windkraftwerk Humber Gateway (E.ON) installiert. Die Arbeiten wurden erst Ende Juli 2014 begonnen, 2015 soll die Inbetriebnahme abgeschlossen sein. DE, 12.11.2014, TÜV Süd wird das geplante 288MW Kraftwerk Sandbank (Vattenfall) während der Errichtungsphase zertifizieren. Hierzu zählt auch die Produktionsüberwachung. Vattenfall hat für Sandbank bereits eine Investitionsentscheidung getroffen. UK, 11.11.2014, DONG Energy räumt weiter ab: Isle of Man vergibt 25 jährigen Pachtvertrag für eine Fläche zur Entwicklung eines Offshore Windkraftwerks mit einer Leistung von 700MW an DONG. DE, 10.11.2014, Meerwind Süd / Ost wird feierlich eingeweiht: Das 288MW Kraftwerk vor Helgoland wurde in Bremerhaven von Staatssekretär Beckmeyer und Landesfürsten aus Niedersachsen und Bremen unter Anwesenheit von Vertretern des Betreibers Blackstone aus USA per Schalthebel offiziell in Betrieb genommen (….klar, das war keine realtime Inbetriebnahme). UK, 07.11.2014, Eneco und EDF verringern Projektgröße des geplanten Runde 3 Kraftwerks Navitus Bay von 970MW auf 630MW: Wahrscheinlich bedingt durch die veränderten Förderbedingungen der britischen Regierung (maximal 700MW bis 800MW können pro Jahr zukünftig noch zugebaut werden), passen Projektentwickler nun die Größe ihre geplanten Kraftwerke an. UK, 07.11.2014, Walney 3 (DONG) erhält Baugenehmigung von DECC: Insgesamt können in der Irischen See bis zu 207 Turbinen mit einer maximalen Leistung von 750MW gebaut werden. Walney 3 gehört zu den fünf Projekten in UK, die einen sog. „FID enabling contract“ von der britischen Regierung erhalten haben. Last but not least: Udo Paschedag, ehemals erfolgreicher Wegbereiter und Pionier der Offshore Windenergie im BMU tritt nach turbulenter Zeit als Rechtsanwalt der Anwaltskanzlei Gaßner & Partner in Berlin bei.