London, 19.02.2014 DECC (Department for Energy & Climate Change) veröffentlicht Jahresreport des Offshore Wind Programme Board (OWPB): Mehr als 1.000 Turbinen sind mittlerweile vor den Küsten von UK installiert und die Regierung will diesen ersten Platz weiter verteidigen; das ließ heute der britische Energieminister Michael Fallon anlässlich der Veröffentlichung des OWPB Jahresreports in London verlautbaren. Das OWPB hat unter der Führung von Managern aus der Industrie 2013 insgesamt acht Arbeitsgruppen ins Leben gerufen mit dem Ziel die Wirtschaftlichkeit von Offshore Windkraftwerken zu erhöhen. 2013 war das Jahr um die Strukturen zu etablieren, 2014 soll das OWPB in den Arbeitsgruppen Ergebnisse liefern. Den Report gibt es hier.