Webversion oder abmelden Die heutige Ausgabe der WFO NEWS wird Ihnen präsentiert von: Inverness, Schottland, 6.11.2014 Copenhagen Infrastructure Partners (CIP) erwirbt 25% am geplanten 664MW Windkraftwerk Beatrice: Scottish and Southern Energy (SSE) hat seine Anteile an dem im Moray Firth geplanten Kraftwerk durch den Verkauf an CIP von 75% auf 50% reduziert. Die übrigen 25% werden weiterhin von Repsol gehalten. Das Projekt verfügt über eine Baugenehmigung und einen sogenannten „FID enabling investment contract“ mit der britischen Regierung über eine fixe Einspeisevergütung mit einer Laufzeit von 15 Jahren. Unter dem gleichen Projektnamen wurden in der Nähe bereits 2006 zwei 5MW Anlagen von Senvion neben einer Ölplattform errichtet. Die Investitionsentscheidung für das Kraftwerk soll 2016 erfolgen.