Webversion oder abmelden Die heutige Ausgabe der WFO NEWS wird Ihnen präsentiert von: USA, UK, DE, 4.8.-8.8.2014 Und hier wieder News aus den Kraftwerksprojekten auf See weltweit: USA, 08.08.2014, Cape Wind unterzeichnet Vertrag mit WMJV, einem Joint Venture aus Weeks Marine und Manson Construction, für die Installation der insgesamt 130 Turbinen. WMJV wird hierfür die Jack-up Barge RD Mac Donald einsetzen, die Weeks Marine für den Offshore Windenergiemarkt gebaut hat. UK, 07.08.2014, Repsol und EDP starten Ausschreibungsprozess für das 1GW Offshore Windkraftwerk Inch Cape (Schottland). ABB, Alstom Grid, Boskalis, Ballast Nedam/Ferroval, Geosea, SHL, Siemens, Marubeni/Technip und Van Oord bewerben sich um zwei Arbeitspakete für Design, Herstellung und Installation unterschiedlichen Kraftwerkskomponenten. UK, 06.08.2014, A2SEA’s Sea Challenger verläßt Esbjerg um für das Kraftwerk Westermost Rough die ersten von insgesamt 35 6MW Turbinen von Siemens zu installieren. Das Projekt ist das erste größere Kraftwerk mit 6MW DD Turbinen von Siemens. DE, 05.08.2014, Ballast Nedam unterschreibt Vertrag für die Installation der Monopiles für das 288MW Kraftwerk Amrumbank West (E.ON). Ballast Nedam setzt hierfür das Schwerlastschiff Svanen ein, das sich bereits in Cuxhaven eingefunden hat. Mitte August soll es von dort losgehen. Die MPI Discovery, ein Jack-up Schiff, welches ursprünglich von E.ON für diesen Einsatz geplant war, ist noch für Installationsarbeiten im Projekt Humber Gateway unterwegs. DE, 04.08.2014, EnBW startet Prequalification Prozess für Designarbeiten der Turbine, der Fundamente und des Umspannwerks für das Offshore Windkraftwerk Hohe See. Das Kraftwerk kann für bis zu 80 Turbinen mit einer Leistung zwischen 3,6MW und 6MW pro Turbine ausgelegt werden. Die Deadline für Einsendung der Unterlagen wurde auf den 15. September verlängert. UK, 04.08.2014, TAG Energy Solutions aus Billingham in UK beliefert das 219MW Offshore Windkraftwerk Humber Gateway (E.ON) mit den ersten 4 von 16 Monopiles und Transition pieces. TAG hatte vorher bereits 4 Monopiles für das Kraftwerk Riffgat hergestellt. E.ON hat die Herstellung der insgesamt 73 Fundamente auf unterschiedliche Zulieferer verteilt. Und zum Schluss: Das Wirtschaftsforum Offshore (WFO) 2014 (4.9.-5.9. auf Helgoland) ist, wie jedes Jahr, wieder komplett ausgebucht, u.a. werden dort Staatssekretär Uwe Beckmeyer, Prof. Claudia Kemfert (DIW), CEO Hans Bünting (RWE Innogy), Dirk Güsewell (Vorstand EnBW Erzeugung) und Michael Lewis (COO E.ON Windpower) mit der Branche diskutieren.