Webversion oder abmelden Die heutige Ausgabe der WFO NEWS wird Ihnen präsentiert von: Zingst, 30.07.2014 Ende Februar stürzte der für die Notfallrettung in Offshore Windkraftwerken auf Rügen stationierte Rettungshubschrauber „Christoph-Offshore 2“ bei einem Trainingsflug über der Ostsee vor dem Darß ab, wobei von den vier Insassen nur einer überlebte (WFO News berichtete am 02.03.2014). Die Bundestelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig (BFU) veröffentlichte nun einen Zwischenbericht, nachdem ein technischer Defekt als Unfallursache nach Auswertung der Sprach- und Flugdatenrecorder und weiterer Daten ausgeschlossen wird. Zum Zeitpunkt des Absturzes (18:37) war es bereits dunkel. Den vollständigen Zwischenbericht finden WFO News Leser hier (Seiten 19-36). Die BFU kündigte an, den endgültigen Bericht in ca. 2 Monaten vorzulegen.